Glossar

There are 442 entries in this glossary.
Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begins with Contains Exact term Sounds like
All A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V Z
Term Definition
Bronchitis

Bei der Bronchitis handelt es sich um eine Entzündung der Bronchien.
Bei den Bronchitiden unterscheidet man die
- akute Bronchitis
- chronische Bronchitis
- chronisch obstruktive Bronchitis
Die akute Bronchitis wird als Erkältung oder Infekt bezeichnet. Tritt die "akute Bronchitis" gehäuft auf, so kann das bereits der Beginn einer "chronischen Bronchitis" sein und sollte fachärztlich abgeklärt werden.
Die chronische Bronchitis: Rauchen, auch Passivrauch, ist mit Abstand die häufigste Ursache der chronischen Bronchitis. Weitere Ursachen: Jahrelanges Einatmen von Rauch, Staub, Dämpfen am Arbeitsplatz, extreme Umweltverschmutzung. Die chronische Bronchitis ist gekennzeichnet durch anhaltenden, chronischen Husten, aber auch durch eine vermehrte Produktion von Schleim und durch sich verschlimmernde Atemnot. Der sog. "Raucherhusten", der beim starken Raucher zu beobachten ist, dient dazu, das Bronchialsystem vom Schleim zu befreien, da die feinen Flimmerhärchen, die normalerweise diese Aufgabe auch ohne Husten bewältigen, zugrunde gegangen sind.
Bei der chronisch obstruktiven Bronchitis (COPD) kommt es zu einer Engstellung (Obstruktion) der Atemwege, wodurch diese Patienten zunehmend an Atemnot leiden. Die Verschlechterung ist schleichend und fortschreitend. So zeigt sich die Atemnot zuerst bei starker körperlicher Belastung (Treppensteigen) später dann aber auch schon bei leichteren körperlichen Tätigkeiten (bei normalem Gehen). Viele Patienten mit einer COPD bagatellisieren ihre Atemnot und führen sie z. B. auf das zunehmende Alter oder auf das Körpergewicht zurück. In den seltensten Fällen wird die COPD als Ursache für die schleichende Verschlechterung der körperlichen Belastbarkeit und die sich verstärkende Atemnot gesehen. Unbehandelt sterben Patienten mit dieser Erkrankung durchschnittlich 10 Jahre früher als ein Menschen mit einer gesunden Lunge. Die COPD und die daraus resultierenden Folgeerkrankungen stehen an 4. Stelle der Haupttodesursachen.

Glossary 3.0 uses technologies including PHP and SQL

Impressum
© Lungenunion 2014